Piazza del Popolo

Piazza del Popolo

Piazza del Popolo

Die Piazza del Popolo, auch Tridente genannt, ist eins der größten Plätze Roms. Der Platz ist in perfekter Symmetrie angelegt. In der Mitte des Platzes thront ein, über 3200 Jahre alter, 24 m hoher, ägyptischer Obelisk. Er ist damit der zweit größte und zweitälteste Obelisk Roms. Er wurde von Pharao Ramses II 1200 vor Christus vollendet und in Heliopolis aufgerichtet. Dann wurde er von Kaiser Augustus um 10 vor Christus nach Rom gebracht und im Circus Maximus aufgestellt. Im Jahre 1589 ließ Papst Sixtus V den Obelisken auf der Piazza del Popolo platzieren.


Auf der Ostseite steht der Brunnen der Roma mit den Flussgottheiten Tiber und Aniene. Auf der gegenüberliegenden Seite findet sich der Brunnen des Neptuns, der von zwei Tritonen umgeben ist. Um den Sockel des Obelisken ruhen vier wasserspeiende Löwen im ägyptischen Stil.


Während des 18 und 19 Jahrhunderts fanden hier öffentliche Hinrichtungen statt. Die zum Tode Verurteilten wurden oft mit Hämmern erschlagen.


Die Porta del Popolo, wurde im 16 Jahrhundert von Papst Pius IV, im Stil eines römischen Triumphbogens, erbaut. Sie ist mit den Statuen der heiligen, Petrus und Paulus, und dem Medici-Wappen dekoriert.

Weitere Informationen über die Sehenswürdigkeiten Roms finden Sie hier:

Slide
Rome Guided Tour
Impressum:

Treasures of Rome – Rome Guided Tours
Roberto Alois Lautenschlager Kung

Via Tibullo 16, 00193 Roma RM

“ROMA AETERNA EST”
Rome is eternal – (Albius Tibullus)