Palazzo Corsini

Palazzo Corsini

Palazzo Corsini

Der Bau wurde 1512 für Kardinal Domenico Riario erbaut. 1736 wurde der Palazzo für Kardinal Neri Corsini umgebaut.


Heute beherbergt es einen Teil der Galleria Nazionale d’Arte Antica und ist der Sitz der italienischen Akademie der Wissenschaften.


Er diente als Unterkunft für zahlreiche berühmte Personen. Darunter zählen Bramante, Michelangelo und Königin Christine von Schweden, die hier 1689 verstarb. Ihr Sterbezimmer befindet sich in der Galleria und beherbergt in einer Inschrift ihren Spruch „Frei bin ich geboren, frei habe ich gelebt, befreit werde ich sterben“.

Skip-the-Line tickets für den Palazzo Corsini

Weitere Informationen über die Sehenswürdigkeiten Roms finden Sie hier:

Slide
Rome Guided Tour
Impressum:

Treasures of Rome – Rome Guided Tours
Roberto Alois Lautenschlager Kung

Via Tibullo 16, 00193 Roma RM

“ROMA AETERNA EST”
Rome is eternal – (Albius Tibullus)