Fontana delle Tartarughe

Fontana delle Tartarughe

Fontana delle Tartarughe

Die Fontana delle Tartarughe wurde zwischen 1581 und 1588 auf ausdrücklichen Wunsch des Adeligen, Muzio Mattei auf ihrer Piazza erbaut. Giacomo della Porta entwarf den Brunnen, der ursprünglich acht Delfine haben sollte, die jedoch nicht eingesetzt wurden, weil der Wasserdruck zu niedrig war. Die Schildkröten, die Namensgeber des Brunnens, wurden erst bei der Restaurierung ein Jahrhundert später, im Auftrag von Papst Alexander VII zugefügt.


Der Brunnen ist mit einer Wasseraufbereitungsanlage ausgestattet, um Kalkablagerungen zu vermeiden. Im Jahre 1979 wurde eine der Schildkröten gestohlen. Daraufhin wurden alle durch Kopien ersetzt.


Eine Legende erzählt, dass der Herzog Mattei, den Brunnen an einem einzigen Tag errichten ließ, um seinen zukünftigen Schwiegervater zu beeindrucken. Am nächsten Tag lud er seine Verlobte und ihren Vater in den Palast ein und ließ sie den Brunnen aus einem Fenster bewundern. Danach ließ der Herzog das Fenster zu mauern, damit niemand sonst die Aussicht genießen kann.

Weitere Informationen über die Sehenswürdigkeiten Roms finden Sie hier:

Slide
Rome Guided Tour
Impressum:

Treasures of Rome – Rome Guided Tours
Roberto Alois Lautenschlager Kung

Via Tibullo 16, 00193 Roma RM

“ROMA AETERNA EST”
Rome is eternal – (Albius Tibullus)