Slide
Piazza di Spagna

Die Piazza di Spagna ist eines der berühmtesten Plätze Roms. Im 17. Jahrhundert hatte der Botschafter Spaniens beim Heiligen Stuhl sowie beim souveränen Malteserorden hier seinen Sitz. Das Areal um die Botschaft war exterritoriales Gebiet Spaniens. Ausländer, die sich ohne Erlaubnis auf dem Gelände aufhielten, sollen zur Strafe in die spanische Armee verpflichtet worden sein.

Eins der Blickfänge des Platzes ist die Fontana della Baraccia, die von Bernini oder seinem Vater entworfen wurde. Es ist der letzte große Barockbrunnen, der in Rom erbaut wurde. Es entstand im Jahr 1623 und erinnert daran, dass das Hochwasser des Tibers bis zu dieser Stelle gelangen konnte.

Die Spanische Treppe, deren eigentlicher Name Scalinata della Trinità dei Monti lautet, wurde im zwischen 1723 und 1726 Jahrhundert von den Franzosen erbaut. Der Entwurf geht auf den Architekten Francesco De Sanctis zurück und hat 138 Stufen.

Am Kopf der Treppe sollte ein Denkmal für den Sonnenkönig Louis XIV erbaut werden. Papst Alexander VII war darüber empört, da er eine derartige Machtdemonstration Frankreichs auf vatikanischen Boden nicht dulden konnte. Schließlich wurde unter Innozenz XIII der Streit beigelegt und die Treppe 1726 vollendet.

Papst Pius VI ließ 1789, nachdem die Französische Revolution das Königshaus entmachtet hatte, an der Stelle des geplanten Denkmals, des Sonnenkönigs, einen ägyptischen Obelisken aufstellen. Dieser stammt aus den Gärten des Sallust.

Der Palazzo della Propaganda ist Sitz der päpstlichen Behörde Kongregation für die Evangelisierung der Völker. Sie koordiniert die missionarische Tätigkeit der katholischen Kirche. Sie hat seit ihrer Gründung 1622 das Christentum auf neu entdeckte Kontinente verbreitet und sich mit der Rückgewinnung von Anhängern der Reformation beschäftigt. Wegen seines großen Einflusses und dem Kardinalsrot wurde der Präfekt der Kongregation auch der rote Papst genannt.

Piazze di Roma - Rome Guided Tour

Piazza di Spagna (Rom)

Slide
Weitere Informationen über Sehenswürdigkeiten in Rom finden Sie hier:
Slide
Slide
Rome Guided Tour
Impressum:

Treasures of Rome – Rome Guided Tours
Roberto Alois Lautenschlager Kung

Via Tibullo 16, 00193 Roma RM

“ROMA AETERNA EST”
Rome is eternal – (Albius Tibullus)