Musei Capitolini

Musei Capitolini

Die Cordonata, die zu den Musei Capitolini führt

Den Grundstein für die erste Museensammlung der Welt legte Papst Sixtus IV, als er 1471 der Stadt eine Sammlung antiker Statuen schenkte. Diese wurde 1566 durch Papst Pius V erweitert. 1734 erklärte Papst Clemens XII den Palazzo Nuovo und den Palazzo dei Conservatori zum öffentlichen Museum.


Zu den wichtigsten Stücken zählt die antike Reiterstatue des Kaisers Marc Aurels, die man fälschlicherweise für eine Darstellung Konstantins hielt.


Weiterhin bedeutend sind die Reste des Jupiter Tempels, die Kapitolinische Wölfin, die Kapitolinische Venus, der Sterbende Gallier, Berninis Medusa und Caravaggios Johannes der Täufer.

Skip-the-Line tickets für die Musei Capitolini

Weitere Informationen über die Sehenswürdigkeiten Roms finden Sie hier:

Slide
Rome Guided Tour
Impressum:

Treasures of Rome – Rome Guided Tours
Roberto Alois Lautenschlager Kung

Via Tibullo 16, 00193 Roma RM

“ROMA AETERNA EST”
Rome is eternal – (Albius Tibullus)